Ohne Tippen: Eine Datenbank

... oder "Tabellen mit links" - ist doppeldeutig, denn mit 'links' meine ich die Internet-links, also die Weiterleitungen.


Ich werde es an zwei einfachen Beispielen erklären, Nummer 1 handelt von Bewerbungen ... Schritt für Schritt:


Jobboerse

... jobboerse.arbeitsagentur.de sollten Sie kennen, hier listet die AA alle gemeldeten, freien Stellen.

Geben Sie bitte in die Suchfelder ein "Stellen für Helfer/Kellner/München" ....


.. und drücken Sie 'Suchen'. In meinem Beispiel werden nun 24 Stellen angezeigt. Jetzt könnte man das alles ausdrucken... Sie wissen, ich mag Papier nicht. Nein, wir legen uns eine kleine Tabelle an.

Drücken Sie ganz rechts oben auf das Kästchen mit dem minus-Zeichen und der Browser schnurrt unten in die Startleiste.


Starten Sie jetzt OpenOffice und wählen Sie "Textdokument" - nein, nicht 'Tabelle' - wir wollen nur schreiben, nicht rechnen.


"Einfügen/Tabelle", mit 4 Spalten und 20 Zeilen ...



Jede Spalte bekommt eine Überschrift, zB "Ref Nr, Firma, link".

Jetzt müssen wir die Zellen füllen... clicken Sie unten in der Startleiste auf das Firefox-Symbol, und die website des Jobcenters wird wieder angezeigt.


Clciken Sie auf das erste Angebot... das sollte unegfähr so aussehen:



Da oben steht eine endlose Refernznummer... Jobcenter ist halt eine Verwaltung, da muss alles eine Nummer haben... Markieren Sie mit der Maus diese Nummer und drücken Sie strg-C

Das kopiert und speichert das Markierte ...


In der Startleiste schalten Sie um auf Ihr OpenOffice Dokument und setzen die Einfügemarke/cursor in das erste Kästchen unter 'Ref Nr' ...


strg-v und tadahh! - die lange Nummer steht in unserer Tabelle!


Versuchen Sie's gleich nochmal mit dem Firmennamen:

Schalten Sie um in den Browser, Markieren, Kopieren, ins Dokument und Einfügen - ... ohne zu tippen erzeugen Sie gerade eine schöne Liste!


Doch jetzt kommen wir zum eigentlichen Knaller dieser Liste:

Diese Liste soll auch das 'Original Angebot' anzeigen, also die Webseite des jobcenters mit dieser Stellenausschreibung ...


Vielleicht erinnern Sie sich, was ich Ihnen über WEbseiten erzählttt habe: Jede Seite hat ihre eigene Adresse - so auch diese mit dem Kellner Job.


Wechseln Sie also in den Browser - ganz oben, im Adressfeld, steht die Adresse dieser Seite: Es genügt 1x rein zu clicken und die Adresse ist markiert = blau.



.. und wir schalten wieder um in unser Office-Dokument; clicken Sie in das freie Feld unter 'links' ...


Wir wollen unsere Webseitenadresse einfügen - also in der Menuleiste "Einfügen" auswählen und fast in der Mitte gibt es den Punkt "Hyperlink" ...


Hyperlinks, oder kurz links, sind ja DIE Ursubstanz des Internets (Sie erinnern sich an Sir Berners-Lee, dem Erfinder des www?). Und genau das fügen wir jetzt in unsere Tabelle ein.

Wo - haben wir dem Computer schon gesagt, nun fehlt noch Was, eben der Hyperlink:


Sprungziel - ist der etwas verschwurbelte Ausdruck für link

Text - ist das, was wir tatsählich lesen

... und die anderen Fleder lassen wir so wie sie sind.


Wenn das erledigt ist, drücken Sie erst 'Übernehmen' und dann 'Svhließen'.


Nun sollte Ihre Tabelle so aussehen:


Sie sehen schon: das ist kein normaler Text mehr, sondern die Worte werden automatisch Blau gefärbt und unterstrichen.

Als alter Internet-Profi wissen Sie:

Das ist ein link! Das kann man anclicken!


Probieren Sie's gleich aus - clicken Sie den link mit der RECHTEN Maustaste an, und wählen Sie aus dem Menu "Hyperlink öffnen" - und - tadaah! - Sie landen auf der Webseite des jobcenters!


Und das ist noch nicht alles....

Eine Tabelle, die Ihre Bewerbungen zusammenfasst... gut und schön.

Aber die gleiche Technik funktioniert ja auch für ganz andere Zwecke, denken Sie an eine Kochrezept-Verzeichnis, eine Übersicht Ihrer Briefmarken-Sammlung, eine Liste der Firmen, die als Sponsor für Ihren Fußballverein in Frage kommen, an ... alles, was man in Tabellen gut zusammenfassen kann und was irgendwie und anderswo als Webseite existiert ...

 

So schön eine gedruckte Tabelle ist - eine digitale kann einfach mehr!

 

... oder wollen Sie die Adresse des Jobangebots eintippen??

https://jobboerse.arbeitsagentur.de/vamJB/stellenangeboteFinden.html?&benc=MTfNW%2BOayaTmzQg53HElDpF%2F0OFGq6%2BqbSFD6z%2BdY8lj%2FYMMlHmieg%3D%3D&benc=Bd0QDaryeP7zMPY9jHqVO%2B6rLYZ34Nv88IOy5e0%2BYKj%2BZN5K46DGqfVDmssz%2FKE8Fz%2FCzvR%2BFiM%3D&benc=8lhg6n2ACH42Ott09YTkygakSuTZ4vsoM5StCM9msD%2F6S5Kc%2FTZUAdUlNC7xorDY&benc=bNWQKMHIAaehMm3eyANRvkMTwkDgJqGkVi8g9%2Bv11kuO4yv%2B0sxpMg%3D%3D

 

Kein Witz, das ist die Original URL der Kellner-gesucht Webseite ... gut, dass Sie jetzt wissen, wie man mit strg-C/strg-V sich 'ne Menge Tipperei spart!