Adressfeld

Schön, dass Sie hergefunden haben. Folgen Sie der Gebrauchsanleitung, Schritt für Schritt.



#1 OpenOfice starten, Neues Dokument

Wie man OpenOffice startet, wissen Sie schon. Und falls nicht, fragen Sie Ihren Tischnachbarn.


Und hier die heutige Aufgabe: Wie bekommt man das Adressfeld genau da hin?


#2: "Rahmen"

Oben, im Menu gibt es den Punkt 'Einfügen', und dann im unteren Drittel steht 'Rahmen' ... :



#3 Rahmen,  Zentimeter genau

Jetzt wird Ihnen das Rahmen-Menu angeboten … es gibt alle möglichen Rahmen,probieren Sie einfach ein paar Einstellungen aus....


Für das Adressfeld braucht's diese Werte:



Breit ist ein Adressfeld 8,5cm, so die Norm.

Sie können diese Zahl "8,5" eintippen (es genügen die Zahlen, "cm" wird automatisch ergänzt.


Oder Sie clicken mehrere Male auf die kleinen Pfeile, bis Sie 8,5 eingezeigt bekommen. Weiter geht's mit der Höhe:


So, Größe haben wir, fehlt noch die Position auf dem Papier. Horizontal genügt es 'links" auszuwählen…


Der Abstand von oben wird mit dem Punkt "Von oben" eingestellt (um es deutlich zu sagen: "Oben" genügt nicht, "von oben" muss es sein).


Und kein Witz, die Norm schreibt vor "5,81cm" - also aufs Hundertstel genau… wir pfuschen: "5,8cm" langt....

Jetzt noch etwas Kosmetik…

Rahmen zeichnen sich durch eine Eigentschaft aus: Sie haben einen Rahmen! Und den brauchen wir für das Adressfeld nicht.


Also schalten wir ihn ab.

Clicken Sie auf "Umrandung" …

In der Mitte ist ein Menu, dass einen Umrandungsstrich von 0.05pt als kleinsten Wert anzeigt. Stimmt nicht! Schieben Sie den Schieber hoch, taucht noch " -kein- " auf - das wollen wir, "keinen Rahmen".


Und wenn wir alles richtig gemacht haben, sieht's bei Ihnen so auf dem Schirm aus … :



… was und wie man da 'reinschreibt… finden Sie selbst raus! Suchen Sie mal im Internet nach "Standardbrief", "Adressfeld" oder "DIN5008" ... 


Bis morgen!!