Die größte Bibliothek aller Zeiten…

Lesesaal des Britischen Museums
Lesesaal des Britischen Museums

… so könnte man das Internet bezeichnen. Dabei stellen sich allerdings ein paar Fragen:

  • Wo kommen eigentlich die Inhalt her? 
  • Warum muss ich dafür nix bezahlen? Oder doch??
  • Wer kontrolliert das Internet? Gehört das vielleicht Google???
  • Ist das alles erlaubt?

Was das eigentlich ist, und wie man sich 'das Internet' ungefähr vorstellen muss, erfahren Sie zB hier auf einer älteren website von mir: 

>> Click Tour durchs Internet

 

Und ja, das Internet gehört tatsächlich niemandem! Es wird von einigen wenigen beherrscht und zT gesteuert, aber es gibt nicht die eine oder die Handvoll Firmen, die da schalten und walten kann. 

 

Haben Sie schon mal von denen hier gehört? 

 

 

Nennen sich 'anonymus' und sind ein Haufen Gleichgesinnter, die mit zT spekatakulären Aktionen Informations-Freiheit fordern. 

 

Oder vielleicht haben Sie in der Zeitung schon 'mal vom Darknet gehört? … Da passieren Sachen ......

 

Jeder kann im Net tun und machen was er will … ist das denn erlaubt?

 

 

Legal, illegal, schei**egal…

Da wo Amis Chancen sehen, sehen wir Deutschen erst mal Risiken - daher die oft gestellte Frage: Darf das alles? Mach ich mich vielleicht strafbar? 

 

Nun… erst einmal nicht ;) 

 

a) Es gilt das Recht Ihres Aufenthaltsorts - also Deutsches bzw Europäisches Recht… 

b) Wenn Sie's gucken/hören können, macht sich erst einmal der strafbar, der Ihnen das anbietet

c) … aber Sie sind ja im Netz nicht nur passiv, sondern auch AKTIV!

 

Denken Sie daran: 

 

Im Internet sind Sie nackt und verantwortlich!

 

Was das genau heisst, können Sie zB auf dieser website von mir nachlesen:

>>> Click >> Juristisches

 

Cui bono… 

… heißt: Wem nutzt es?

Ein alter (daher lateinisch) Trick, zu hinterfragen, warum jemand etwas macht und tut. zB  Sachen zu veröffentlichen, Texte, Bilder, Geschichten, Videos … Oder sogar Dinge zu 'verschenken'… 

 

Wer hat etwas davon zu behaupten, das WorldTradeCenter hätten die Amis selbst gesprengt? 

 

Wer hat etwas davon zu behaupten, es gibt keine Evolution? 

 

Wer hat etwas davon, Ihnen 1 Millionen Dollar zu schenken?

 

Dadurch, dass jeder alles im Net veröffentlichen kann, finden Sie auch noch für die absurdeste Idee eine website, die Ihnen alles schriftlich gibt.

 

Benutzen Sie Ihren Verstand!

 

… manchmal gernögt es schon, den Absender einer Botschaft herauszufinden ....... bei websites nennt man das einen whois Abfrage

>>> click >> whois

 

… testen Sie mal, wem zB

http://www.humanrights-germany.org

gehört … ;)